Langzeiturlaub für Senioren in Thailand

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Viele Senioren fragen sich, ob es sich lohnt einen Teil des Jahres als Langzeiturlaub zu verbringen. Gerade aus Klima- oder der Kostengesichtspunkten können längere oder dauerhafte Aufenthalte im Ausland eine attraktive Alternative zu Deutschland sein.

Neben Zielen inm südlichen und östlichen Mittelmeergebieten sind auch zunehmend Langzeitaufenthalte in Südostasien gefragt. Eine gute Infrastruktur diesbezüglich ist vor allem in Thailand entstanden. Das Land bietet günstige Lebenskosten und insbesondere im Winter eine gute Klimaalternative zu Europa. Viele Tipps für die Planung eines Aufenthaltes finden Sie auf der Webseite Thailand Blue unter www.thailandblue.de.

Ein sehr interessantes Projekt des freien und betreuten Wohnens in Thailand unter deutsch-schweizerischer Leitung und mit Steuerbefreiung für Rentner finden interessierte Senioren unter www.wohneninthailand.de/betreutes-wohnen.html.

Doch womit beschäftigt man sich den lieben langen Tag. Neben dem Ausüben von Hobbys und Sport liegt es sicher nahe, sich auch kulturell weiterzubilden. Neben dem Besuch von Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten lohnt sich in jedem Fall auch das Erlernen der Landessprache. Thai in Thailand zu lernen bietet zum Beispiel die Sprachschule Phuket welche auch bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich sein kann. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.sprachschule-phuket.de. Positiver Nebeneffekt ist, dass einige Schulen in Verbindung mit dem Sprachkurs auch die Möglichkeit zur Beantragung eines ED Studienvisums für ein Jahr oder länger anbieten.

Share.

Leave A Reply