UXDE dot Net

Für den perfekten Augenaufschlag auch im Alter: Augenlider straffen lassen

Veröffentlicht von am

Der Mensch blinzelt ca. 15 Mal in der Minute. Das macht pro Tag ca. 21.500 Blinzler, aufs Jahr hochgerechnet sind das fast 8 Millionen unbewusste Augenaufschläge. Mit anderen Worten, das Auge ist ständig in Bewegung. Denn auch nachts steht die Pupille nicht still und die Lider bewegen sich mit. Morgens sind die Lider geschwollen, im Laufe des Tages, wenn die Flüssigkeit abgebaut ist, werden sie schlaff. Die Oberlider sinken ab, der Blick wirkt müde. Unter dem Auge bilden sich Tränensäcke. Allein durch die ermüdete Augenpartie wirkt das gesamte Gesicht älter. Auch die Arbeit am Bildschirm und UV-Licht tragen dazu bei, dass sich die Zeichen des Alters am Auge besonders früh zeigen.

Die Augenlidstraffung gehört daher inzwischen zu den häufigsten Schönheitsoperationen. Mit einem einfachen Schnitt wird die Haut am oberen Lid gekürzt und damit gestrafft. Sind die Augenlider stark abgesunken, kann ein zusätzliches Brauenlifting für einen verjüngenden Effekt sorgen. Auch Schlupflider können mit der Augenlidstraffung nachhaltig beseitigt werden. Eine Operation am Unterlid ist unter Umständen etwas aufwendiger als die Straffung des Oberlides, da hierbei oft  die Fettpolster abgesaugt werden müssen, die für die Tränensäcke verantwortlich sind.

Der Vorteil beim Augenlider straffen: Der Eingriff bietet einen stark verjüngenden Effekt, ohne dass sichtbare Narben zurück bleiben. Am Unterlid werden die Schnitte an der Innenseite des Auges geführt, am Oberlied verläuft die Narbe in der Lidfalte und ist ebenfalls verdeckt.

Für einen guten Arzt ist diese Operation inzwischen Routine, dennoch sollten Sie sich immer gewisser Risiken bewusst sein, schließlich geht es um einen Eingriff direkt am Auge. Wird zu viel Gewebe entnommen, kann die Schließfunktion des Auges beeinträchtigt werden. Wird zu wenig Haut entnommen, wird kein sichtbarer Effekt erzielt. Oder das Lid sinkt nach einigen Monaten wieder ab und ein erneuter Eingriff wird nötig. Informieren Sie sich daher gründlich über die Möglichkeiten einer Augenlidstraffung. Und wählen sie den Arzt sorgfältig aus. Denn viele, auch fachfremde Ärzte lockt das schnelle Geld der Schönheits-OPs und sie bieten eine Augenlidstraffung an, obwohl sie dafür nicht wirklich qualifiziert sind. Lassen Sie sich nicht blenden von Titeln oder falschen Empfehlungen. Denn bei allem Willen zur Schönheit: es geht um ihr Auge.

Bild: bigstockphoto.com / Goodluz

:

Der Autor

redaktion

Schreibe einen Kommentar