UXDE dot Net

Praktisch und dekorativ: Abwaschbare Plastiktischdecken

Veröffentlicht von am

Ein schönes Gewand erhält ein Tisch zweifellos mit Tischdecken. Man kann eine oder mehrere gleichzeitig benutzen. Heute legt man häufig eine Tischdecke aus Baumwolle als erstes und darauf eine kleinere Tischdecke oder einen Tischläufer aus Organza. Dabei kann man letzteres parallel zur Tischdecke legen und genau rechtwinklig dazu oder auch als Raute. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Tischdecken kleiden einen Tisch zu den verschiedensten Gelegenheiten passend ein. Allein das Auflegen einer Tischdecke lässt den Tisch optisch völlig anders erscheinen. Obwohl Glas oder Holz im Wohnraum gern gesehene Materialien sind, sieht doch ein Tisch ohne eine Tischdecke regelrecht nackt aus.

Abwaschbare Plastiktischdecken erfüllen zudem eine weitere Funktion: Sie schützen nämlich den Tisch. Das kann zum Beispiel vor Flecken und Tellerrändern sein oder vor hässlichen Fingerabdrücken, die sich dank Fett und diversen anderen Zutaten nicht mehr von der Tischplatte aus Holz beseitigen lassen. Dafür sind Tischdecken eine mehr als sinnvolle Erfindung. Sie vereinigen Schmuck und Schutz in einem. Die Tischdecken für den täglichen Gebrauch sind noch nicht einmal teuer. Eine Tischdecke aus Polyamid, welches abwaschbar ist, kostet unter 10 Euro und damit nicht mehr als Tischdecken aus Leinen. Etwas anderes ist es natürlich, sucht man Tischdecken aus besonderen Stoffen, etwa aus Plauener Spitze hergestellt, solch ist dann schnell das 10fache oder noch mehr Wert.

:

Schreibe einen Kommentar